Einführung Energiemanagementsystem

DIN EN ISO 50001 - Die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben sind zertifiziert!

 

Die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH (SLE) hat sich im Jahr 2015 dazu verpflichtet, den Energieverbrauch langfristig zu reduzieren und die Energieeffizienz einem ständigen Verbesserungsprozess zu unterziehen. Zur Umsetzung wurde ein Energiemanagementsystem nach der international geltenden Norm DIN EN ISO 50001 eingeführt und durch ein externes Audit zertifiziert.

 

Wir als der  lokale Energieversorger sehen einen sorgsamen und verantwortungsvollen Umgang mit Energie als Kern unseres unternehmerischen Handelns. Dazu werden Technologien, Systeme und Methoden bestmöglich eingesetzt.

 

Die wesentlichen Tätigkeiten zur Einführung des Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 sind:

 

  • Festlegung der Energiepolitik und der Energieziele
  • Energieprozesse und –kennzahlen wurden festgelegt.
  • Prozesse werden analysiert und bewertet, um geeignete  Maßnahmen zur Optimierung und Verbesserung zu ergreifen.
  • Erforderliche Mittel und Ressourcen werden bereitgestellt.
  • Gesetze, Auflagen und Verordnungen werden jederzeit und sicher eingehalten.
  • Energiebezogene Leistungen werden fortlaufend und systematisch verbessert.
  • Die Kenntnisse und das Verantwortungsbewusstsein der Mitarbeiter werden gefördert und jeder Mitarbeiter hat die Möglichkeit sich aktiv einzubringen.
  • Mit Kunden und Öffentlichkeit steht die SLE im offenen Dialog.
  • Strategie, operative Maßnahmen und Regelungen werden regelmäßig hinsichtlich Wirksamkeit, Angemessenheit und Möglichkeiten, sie zu verbessern, geprüft.

 

Das erhaltene Zertifikat können Sie hier (Dateigröße 255 kB) einsehen.