X

SLE24

Willkommen beim geschützten Bereich der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten und Rechnungen online einzusehen. Um sich anzumelden oder zu registrieren halten Sie bitte Ihre Kundennummer (aus der letzten Rechnung) oder Ihr Passwort bereit.

Du hast dich erfolgreich abgemeldet.

    Geschrieben S P

    SLE warnt vor Inkassobüro Aleksander

    Stadtwerke warnen und fordern Kunden auf, auf keinen Fall zu zahlen oder zu reagieren!

    Die Stadtwerke warnen vor einem dubiosen Mahnschreiben des Inkassobüros „Aleksander & Co. KG“ aus Berlin. Die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH informiert, dass sie das Inkassounternehmen nicht beauftragt hat. In diesem Mahnschreiben werden die Stadtwerke unter dem Begriff „Kommission“ aufgeführt, um Kunden zu täuschen und zur Zahlung von Geldbeträgen zu animieren. Auf keinen Fall sollen Kunden den angemahnten Betrag zahlen oder anderweitig auf das Schreiben reagieren! Zudem wird das Mahnschreiben meist mit „3. Mahnung“ überschrieben und weist kurze Zahlungsfristen auf, um ein weiteres Mal Kunden unter Druck zu setzen.

    Die Polizei ist über den Sachverhalt informiert. Bisher ist den Stadtwerken nur ein Fall bekannt geworden. Wir gehen aber davon aus, dass dieses dubiose Mahnschreiben an viele Adressaten in der Region gerichtet worden ist. Bei Erhalt eines solchen Mahnschreibens raten wir, eine Anzeige bei der Polizei aufzugeben, denn es handelt sich hier um versuchten Betrug. „Im Zweifelsfall können Sie sich auch an unseren Kundenservice wenden“, so der Geschäftsführer.

    Allgemeine Informationen erhalten Sie auch unter www.inkasso.de/verbraucher/mahnungen-checken

    Lutherstadt Eisleben, 20.11.2019

    Kontakt: Mirko Loth
    Geschäftsführer

    Sindy Engler
    Assistentin der Geschäftsleitung
    Tel. (03475) 667 110

    0