X

SLE24

Willkommen beim geschützten Bereich der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH. Hier haben Sie die Möglichkeit Ihre Daten und Rechnungen online einzusehen. Um sich anzumelden oder zu registrieren halten Sie bitte Ihre Kundennummer (aus der letzten Rechnung) oder Ihr Passwort bereit.

Du hast dich erfolgreich abgemeldet.

    Geschrieben S P

    Kundenbesuche von Mitarbeitern der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH in der Corona-Pandemie

    „Die Sicherheit unserer Kunden steht an oberster Stelle“

    Die Corona-Pandemie macht es notwendig, persönliche Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. „Wir bei der Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH sind uns unserer Verantwortung bewusst und haben zahlreiche Maßnahmen ergriffen, um Kunden und Mitarbeiter vor möglichen Ansteckungen zu schützen“, sagt Mirko Loth, Geschäftsführer der Stadtwerke Lutherstadt GmbH. So sei unter anderem die Zahl der Kundenkontakte stark reduziert worden, indem zunächst das Kundencenter geschlossen und alle nicht unbedingt notwendigen Arbeiten unserer Mitarbeiter mit direktem Kundenkontakt verschoben wurden.

    Jedoch gab und gibt es auch Arbeiten, die unverzichtbar sind, sich nicht aufschieben lassen und Kundekontakt erfordern. „Für uns ist die sichere Versorgung unserer Kunden mit Strom, Erdgas, Wärme, Trinkwasser das entscheidende Kriterium. Um diese gewährleisten zu können, führen wir bestimmte Arbeiten weiterhin aus – auch wenn dafür Kundenkontakt notwendig ist. Die zuverlässige Versorgung ist gerade in Krisenzeiten elementar“, sagt Loth.

    Zu den notwendigen Arbeiten zählen in erster Linie Entstörungen bzw. Arbeiten, die die Kunden vor möglichen Gefahren schützen. Aber auch die Inbetriebnahme und Herstellung von Anschlüssen im Strom-/ Erdgas-/ Fernwärme- und Trinkwasserbereich werden unter Einhaltung der erforderlichen Schutzmaßnahmen ausgeführt.

    Planbare Arbeiten wie der Zählerwechsel und der Einbau moderner Messeinrichtungen oder intelligenter Messsysteme und die Zählerablesungen vor Ort fanden vorerst nicht statt.

    Dort wo es möglich ist, beginnen die Stadtwerke nun damit, diese Arbeiten unter Einhaltung aller notwendigen Schutzmaßnahmen wieder aufzunehmen. „Das Wohl unserer Kunden steht für uns an erster Stelle und wird von uns immer mitgedacht. Darum verstehen wir, dass viele Menschen besorgt sind, wenn in diesen Zeiten ein Handwerker in ihr Haus kommt“, sagt Loth. „Um unsere Kunden den bestmöglichen Schutz zu bieten, ergreifen wir alle von Experten empfohlenen Schutzmaßnahmen. Wir bitten die Kunden daher, die Handwerker ins Haus zu lassen, damit die notwendigen Arbeiten verrichtet werden können.“

    Um das Risiko von Infektionen für Kunden und Mitarbeiter soweit wie möglich zu reduzieren, haben die Stadtwerke gemäß den Empfehlungen des Robert Koch-Institutes und der Gesundheitsämter eine Reihe von Schutz- und Hygienemaßnahmen eingeführt.

    Es wird darauf geachtet, dass das eingesetzte Personal völlig frei von Symptomen ist und in den letzten 14 Tagen weder in Risikogebieten war noch Kontakt zu Personen hatte, die aus Risikogebieten kamen. Ist der Kundenkontakt unabdingbar, halten die Außendienstmitarbeiter einen Mindestabstand von mindestens eineinhalb Metern ein. Sie sind außerdem angehalten, sich vor dem Betreten und nach dem Verlassen eines jeden Hauses die Hände zu desinfizieren.

    Die Stadtwerke Lutherstadt Eisleben GmbH analysiert und bewertet die Situation und die Risiken ständig neu und entscheidet aufgrund dessen, wann wieder verstärkt Kundenbesuche stattfinden können oder ob es zusätzlicher Schutzmaßnahmen bedarf.

    „Wir bitten unsere Kunden um Verständnis, wenn bereits angekündigte Handwerkerbesuche abgesagt werden und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden müssen“, sagt Loth. Alle Kunden würden rechtzeitig informiert. Nach wie vor aber ist der Kundenservice der Stadtwerke telefonisch, postalisch oder per E-Mail erreichbar.

    Pressekontakt:
    Geschäftsleitung / Assistenz der Geschäftsleitung
    Telefon: (03475) 667-0

    0